MODUL 1

Ayurveda Ernährung- und Koch/Köchin Ausbildung

399 / CHF420

 

 

JETZT -10% WARTELISTE AKTION

€359,1 / CHF378

 

MODUL 1

Ayurveda empfiehlt Ernährung im Einklang mit den Naturgesetzen und allen Lebewesen. Frische, saisonale und biologische Zutaten abgestimmt auf individuelle Konstitution, sechs Geschmacksrichtungen, achtsam und mit Liebe gekocht & bewusst mit allen fünf Sinnen genussvoll verspeist.

All das ist nach Ayurveda der Schlüssel zur guten Verdauung und optimalen Verwertung der Nährstoffe. „Ahimsa“, das Prinzip der Gewaltlosigkeit ist dabei der Leitfaden. In der heutigen Welt der Massentierhaltung, Ausbeutung der Natur, Menschen und Umwelt, sind wir herausgefordert, eigene Verantwortung für unser Handeln & unsere Gesundheit zu übernehmen. 

MODUL 1 KAUFEN in € (EU)
MODUL 1 KAUFEN in CHF (SCHWEIZ)

9 Schwerpunkte

Eine ayurvedisch-vegane Ernährung die auf Pflanzenkost und altem Ur-Wissen beruht ist, ethisch & ernährungsphisiologisch gesehen, eine optimale Lösung.

1. Theorien und Konzepte des Ayurveda, die Mutter der Medizin

 

Wir erkunden ein Natursystem das eine Präventivmedizin, Heilkunst und Lebensphilosophie zugleich ist. Rationale, psychologische und spirituelle Therapien im Einklang mit Naturgesetzen die den Menschen in seiner Ganzheit betrachten.

2. Rad der Schöpfung

 

Sinne, ihre Qualität, Funktion, Organe und Handlung. Ashtanga Ayurveda: die acht Zweige und acht Säulen der klassischen Ayurveda Therapie. Fünf Grundelemente der Natur und Entstehung des Lebens
Vedanta (summa summarum der vedischen Schriften) – Wer bin ich?

3. Drei Doshas sind drei biologische Kräfte

 

Sie basieren auf fünf Naturelementen und steuern auf struktureller und funktioneller Ebene unseren Organismus (Körper und Geist).

1. Vata „Luftikus“

2.Pitta „Hitzkopf“

3. Kapha „stiller Geniesser“

4. Gesundsein heißt

 

"Im inneren Gleichgewicht mit der eigenen Konstitution zu sein" Grundsätze des Ayurveda, die den Mensch als Mikrokosmos betrachtet:

Agni (Verdauungsfeuer), Ama (Toxine), Ojas (Vitalkraft), Dhatus (Körpergewebe), Shrotas (Körperkanäle) und Malas (Ausscheidungsprodukte).

5. Morgen- und Tagesroutine

 

Individuelle Tagesrhytmen im Bezug auf dein berufliches Leben im Alltag.
Was hat es an sich mit Darmhirn und ENS, das enterische Nervensystem – Nervus Vagus, Darmflora, Leaky Gut-Leaky Brain?

Psycho-soziale Einflüße auf unsere Gesundheit und das Psyche-Körper Gerüst als eine untrennbare Einheit.

6. Sechs Geschmacksrichtungen

 

Und ihre entscheidende Rolle als Therapeutikum sowie ihre Wirkung auf das Gehirn, den Darm und dem davon abhängigen Sättigungsgefühl. Erscheinungsweisen der Natur & Eigenschaften des Geistes oder mentale Grundnaturelle Sattva, Rajas und Tamas.

7. Gewürzkunde

 

Jedes einzelne Gewürz hat sein Wirkspektrum. Besser sind Mischungen als Mono Pulver, da sich die Gewürze gegenseitig potenzieren. Die Heilkraft der Gewürze ist schon einigermaßen erforscht und bewiesen. Denken wir nur an Kurkuma mit seiner stark entzündungshemmenden Eigenschaft, Ingwer und seine entschlackende Wirkung oder Schwarzkümmel und seine magenschonende und blutreinigende Eigenschaft.

Garam Masala, Curry Pulver, Sambar Masala u.ä. sind hausgemacht am besten.

8. Massnahmen um Gesundheit zu erhalten

 

Differenzierung der Lebensmittel: gute Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette.
Optimale Zusammensetzung der Makronährstoffe um das beste Aminosäureprofil zu erreichen. Glutenfreie Alternativen und gute Süßmittel beim Backen.
Stärkung der Verdauungskraft durch gekonnte Zubereitung der Nahrung: verschiedene Koch- und  Back- vorgehensweisen um Vitamine, Mineralien und Spurenelemente gut aufnehmen zu können.

Energetik der Nahrung, Prana und ihre Wirkung auf unser Psyche-Körper Gerüst.

9. Kochen & Backen

 

Frühstück-Variationen (warm, süss & salzig) wie Getreidebrei, Uppma oder Aufstriche auf Basis von Kichererbsen, Linsen, Sesam, Mandeln, Sonnenblumenkernen und Grillgemüse.

Hülsenfrüchte und Linsen – spezielle schonende Zubereitungen mit selbstgemachten Gewürzmischungen (Garam Masala, Sambar Masala, ZaAtar, Gomasio, Curry Masala und Dukkha).

Eintöpfe, Suppen, Saucen, Dressings Fladenbrote einfach und gefüllt: Bhatura, Samosas, Parathas. Getreide-Gerichte wie Pulaos (Pilaw, Polo) aus Buchweizen, Gerste, Reis und Hirse.

Sweets wie Kuchen, Energie Bars, Pie und Frucht-Kokoscremes.

"Die Qualität deiner Nahrung beeinflusst deinen Geisteszustand, deine Emotionen und deine Gedanken."

Sandra Hartmann

Drei biologische Kräfte der Natur, die für die Entstehung sämtlicher Körper- und Geist-Strukturen sowie für alle Funktionen in unserem Körper und im ganzen Universum verantwortlich sind.

 

TRIDOSHA - VATA (Wind), PITTA (Galle) und KAPHA (Schleim)

Stimmen zur Kochausbildung

Was sagen Teilnehmerinnen zu meinen Kursen

Eva Floigl

Bei Sandra Hartmann lernt man nicht nur kochen, sondern richtig zaubern. Die Verwendung von Gewürzen, Kochen nach Ayurveda, viele wunderbare vegetarische und vegane Rezepte... und ganz besonders Liebe, Achtsamkeit und Bewusstsein beim Kochen und Essen.

Eine große Empfehlung für alle, die sich glücklich kochen und essen wollen!

Veni Labi

Mit ihrer langjährigen Erfahrung ist Sandra eine anerkannte Expertin auf dem Gebiet des Ayurveda. Virtuos spielt sie die Tastatur dieses uralten Instruments. Eine Ayurveda-Künstlerin, die um die Kombination von Speisen & die wohltuende Wirkung von schmackhaften Kräutern & Gewürzen weiß.

Mit Achtsamkeit & Liebe zaubert sie fantastische Menüs, die leicht & gesund & vegan sind.

Mit Begeisterung gibt Sandra ihr Wissen in Ayurveda-Kochkursen weiter. Sie hat eine angenehm ruhige & ausgeglichene Art. Das von ihr geschaffene Ambiente ist anregend & fördert Austausch & Kommunikation.

Ein zauberhaftes Gesamtkunstwerk mit inspirierendem Genius Loci."

Danja Strauss

An einer Kochausbildung bei Sandra Hartmann teilzunehmen ist ein Erlebnis für alle Sinne. Neben der Einführung in die jahrtausendalte Kultur von Ayurveda vermittelt Sandra auf verständliche Weise „Das Wissen vom Leben“ welches ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele beinhaltet. 

Im Vordergrund steht der wertschätzende Umgang mit den Gütern unserer Mutter Erde.

Für mich als Ayurveda - Praktikerin spürte ich die bedingungslose Liebe zu allen Kursteilnehmerinnen.“

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

 

MODUL 1

Ayurveda Ernährung- und Koch/Köchin Ausbildung

399 / CHF420

 

JETZT -10% WARTELISTE AKTION

bis 21.11.2021 

€359,1 / CHF378

 

MODUL 1 KAUFEN in € (EU)
MODUL 1 KAUFEN in CHF (SCHWEIZ)

 

Sandra Hartmanns Kurse sind Teil der